Ihk-Fernstudium
Tourismusfachwirt (IHK)

Der Tourismus ist eine Branche, die ein sehr hohes Wachstumspotential besitzt. Es gibt sehr viele unterschiedliche Tätigkeitsbereiche. Ein sehr wichtiges Betätigungsfeld ist das erstellen von touristischen Angeboten, die exakt auf den Markt zugeschnitten sind. Dazu muss man sich insbesondere im kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Bereich auskennen. Als Tourismusfachwirt hat man daher sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Jeder der in der Tourismusbranche arbeitet, kann sich zum Tourismusfachwirt ausbilden lassen. Das Institut für Lernsysteme bieten allen Interessierten den Fernkurs geprüfte/r Tourismusfachwirt/in (IHK)“ an.

 

Teilnahmevoraussetzungen und Dauer

Der Fernkurs ist generell für jeden geeignet, der Interesse an kaufmännischen Aufgabenstellungen in der Tourismusbranche hat. Darüber hinaus gibt es keine weiteren Voraussetzungen die man für die Teilnahme erfüllen müsste. Der Fernkurs kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt begonnen werden. Falls man sich doch nicht so sicher ist, ob der Fernkurs das richtige für einen ist, kann dieser 4 Wochen lang kostenlos getestet werden. Insgesamt beträgt die Regelstudienzeit 18 Monate. Hierfür sollten in der Woche gut 8 Stunden zum Lernen eingeplant werden. Sollte man nicht mit der Regelstudienzeit auskommen, kann diese kostenlos um 12 Monate verlängert werden. Wie lange man für den erfolgreichen Abschluss des Fernkurses benötigt, liegt an jedem Teilnehmer selber.

 

Studienmaterial, Arbeitsgerät und Seminare

Das Studienmaterial besteht aus insgesamt 32 Studienheften und einem Zugang für das Online-Studienzentrum des Instituts für Lernsysteme. Das Unterrichtsmaterial wird den Teilnehmern vom ILS zur Verfügung gestellt. Es kostet nichts extra da die Kosten dafür in den Studiengebühren enthalten sind. Man benötigt lediglich noch einen aktuellen Multimedia-PC mit Internetverbindung, damit man auf das Online-Studienzentrum zugreifen kann. Das Studienzentrum bietet Fachlektüre, auf die man jeder Zeit zugreifen kann. Lernhilfen und Übungsaufgaben kann man sich auch herunterladen. Während des Fernkurses wird ein zweiwöchiges Prüfungsvorbereitungsseminar in Hamburg abgehalten. Die Kosten für das Seminar sind auch schon in den Studiengebühren enthalten. Weitere Informationen darüber können unter der Rufnummer 0800-123 44 77 angefordert werden.

 

Welche Inhalte werden vermittelt?

Es gibt insgesamt sieben Lernfelder die nach einander durchgearbeitet werden. Das erste Lernfeld steht ganz im Zeichen der Unternehmensführung und Entwicklung. Da geht es um strategisches Management, Organisation, normatives Management und Marketingforschung und Marktentwicklung. Weitere Lernfelder sind unter anderem Qualitäts- und Projektmanagement, betriebswirtschaftliche Bewertung und Steuerung von Geschäftsprozessen, Personalführung, Personalentwicklung, Gestaltung des Marketingprozesses, Arbeitsmethodik und Leistungserstellung im Tourismus. Zu jedem Fachbereich gibt es Aufgaben in den Studienheften. Diese müssen nach der Bearbeitung zwecks Korrektur an das ILS geschickt werden. War die Bearbeitung erfolgreich, erhalten die Teilnehmer das Abschlusszeugnis. Dieses dient zum Nachweis der erforderlichen Qualifizierung bei der Anmeldung zur IHK-Prüfung.

 
 
 

Tipps

News